Mentale Stärke aufbauen ist essentiell, um nicht die Kontrolle zu verlieren, wenn im Business alles drunter und drüber geht. In diesem Artikel erfährst du, mit welchen 7 einfachen Methoden Unternehmer in Wirtschaftskrisen mental stark werden.

Beinharter Wettbewerb, sinkende Umsätze, schwache Konjunktur:

Unternehmer in einen konjunkturellen Abschwung können sich ohnmächtig fühlen.

Die Orientierung fehlt, Strategien und Ziele werden in Frage gestellt.

Ängste, Sorgen und Selbstzweifel kommen noch hinzu.

Vielleicht kennst du sie auch:

Unternehmer aus deiner Branche oder Peer Group, denen derartige Krisen nur wenig anhaben.

Zwar leiden auch sie darunter.

Doch geraten sie nicht aus dem seelischen Gleichgewicht.

Oft schaffen sie es sogar auch in solchen Phasen, sich komplett neu zu erfinden.

Warum?

Weil sie mental stark bzw. resilient sind.

Wie wäre es, wenn es auch dir in Krisenzeiten mit Leichtigkeit gelänge, mental stark zu werden ohne dafür

* monatelang Kurse und Ausbildungen zu absolvieren.

* in Coachings zu gehen.

* tagtäglich mindestens eine Stunde für Übungen aufzuwenden.

Besonders, wenn dir als Unternehmer dafür die Zeit fehlt.

Dafür gibt es eine Lösung. Aber dazu später…

 

Was ist mentale Stärke?

Deine mentale Stärke (Resilienz) ist deine innere Widerstandskraft.

Sie bestimmt, ob und wie gut du Krisen bewältigst und dein Selbstvertrauen behältst.

Deine Resilienz ist ein ausgewogener Mix aus:

👍 Selbstvertrauen

👍 Frustrationstoleranz

👍 Willensstärke

👍 gesundem Optimismus

👍 souveränes Handeln im richtigen Augenblick.

Mentale Stärke aufbauen – was bringt es dir?

Mentale Stärke aufbauen bildet die Grundlage deines Erfolgs im Business.

Die mentale Stärke kann einen Loser in einen Winner verwandeln.

Wer resilient ist, kann:

👍 sich immer in einen optimalen Seinszustand versetzen.

👍 Rezessionen souverän überwinden.

👍 in Extremsituationen die richtigen Entscheidungen treffen.

👍aus Rückschlägen und Niederlagen lernen.

Je stärker du mental gefestigt bist, desto weniger verspürst du Ängste und Zweifel im Business

Resilienz bedeutet auch die Fähigkeit, sich anzupassen, falls es notwendig wird.

Eben wie der biegsame Ast, der bei Wind und Wetter nicht bricht.

Kann ich mentale Stärke selber aufbauen?

Ja, kannst du, aber es dauert seine Zeit.

So kannst du deine mentale Stärke in 6 Schritten selber aufbauen:

Schritt 1: positive Denkmuster aufbauen

Die Energie folgt der Aufmerksamkeit, so lautet ein universelles Gesetz. Nutze dieses Gesetz zu deinem Vorteil.

Es geht darum, eine lösungsorientierte Einstellung zu entwickeln, indem du negative Gedanken in positive umwandelst.

D.h. bewusst in jeder Situation das Positive sehen anstatt Probleme und Schwierigkeiten. Besinne dich auf deine Stärken und Fähigkeiten.

Z.B. durch

👉 Notieren positiver Ereignisse und Gedanken in einem Tagebuch.

👉 sich täglich an drei Dinge erinnern, für die man dankbar ist.

👉 Erkennen und Hinterfragen negativer Gedanken, um sie durch positive zu ersetzen.

Schritt 2: Meditieren

Nutze die Power der Meditation. Durch Meditieren richtest du deine Aufmerksamkeit auf den gegenwärtigen Moment und beruhigst deinen Geist, um eine höhere Bewusstheit und mentale Klarheit zu erreichen.

Meditation:

👍 hält Leib und Seele zusammen.

👍 entspannt und klärt den Geist.

👍 verbessert deine Selbstwahrnehmung, weil du deine eigenen Gedanken, Emotionen und Verhaltensmuster durchschaust.

👍 steigert deine Kreativität und Konzentration.

👍 erhöht dein Glücksgefühl.

Ideale Meditationstechniken sind Atemübungen, Konzentration auf einen bestimmten Gegenstand und geführte Meditationen.

Schritt 3: Loslassen

Befreie dich durch Loslassen von unnötigem Ballast, das dich emotional, mental oder körperlich belastet.

Etwa eine schmerzhafte Erfahrung, eine toxische Beziehung, eine negative Einstellung oder eine ungesunde Gewohnheit.

Gib die Kontrolle auf und lasse die Dinge einfach geschehen.

Damit startest du den Prozess des Heilens und des Wachstums.

Dein Energieniveau erhöht sich. Du hast mehr Raum, dich auf deine Wünsche, Träume und Ziele zukonzentrieren

Techniken des Loslassens

👉 Akzeptanz,

-dass nicht alles in deiner Macht steht.

-von Veränderungen anstatt sich ihnen entgegenzustellen, erhöht dein Energieniveau.

👉 Gefühle hochkommen lassen, anschauen, reflektieren und sie wie Wolken ziehen lassen

👉 neue Prioritäten setzen.

👉 Dankbarkeit praktizieren.

Schritt 4: Selbstliebe von innen anstatt von außen

Selbstliebe bedeutet, sich selbst mit Würde, Respekt und Zuneigung zu behandeln.

Als wichtiger Teil des emotionalen Wohlbefindens trägt sie zu einem erfüllteren und glücklicheren Leben bei.

Beziehungen zu anderen können sich verbessern.

Es bedeutet, sich selbst so anzunehmen, wie man ist, mit allen Stärken und Schwächen.

Dazu gehört, sich nicht wegen Fehler und Misserfolg zu verdammen, sondern nach vorne zu schauen und daraus zu lernen.

Menschen mit großer Selbstliebe kümmern sich um ihre eigenen Bedürfnisse.

Die Selbstliebe gebietet es, Grenzen zu ziehen und auch mal Nein zu sagen, wenn dich jemand um einen Gefallen bittet.

Achtung!

Selbstliebe sollte aus dir selbst heraus entstehen und nicht aus deinem Erfolg.

Hast du Erfolg, geht es dir gut. Du bist glücklich und fühlst dich stolz und selbstsicher.

Misslingt dir etwas, hängt deine Lebensfreude durch und du zweifelst an dir selbst.

Schritt 5: Körperliche Fitness

Regelmäßig trainieren macht nicht nur physisch stark, sondern auch seelisch: Mentale Vorteile sind u.a.

👍 stärkeres Selbstbewusstsein, wenn wir unsere körperliche Fitnessziele erreichen.

👍 weniger Stress im Job.

👍 bessere Stimmung durch Endorphine, die ein regelmäßiges Training bringt.

👍 bessere Schlafqualität.

Übungen, die du locker in deinen Alltag einbeziehen kann, sind z.B. Planks, Kniebeugen und Liegestütz

Schritt 6: Weiterentwicklung

Wer sich weiterentwickelt, hat die Nase vorn.

Wir verbessern uns persönlich und beruflich.

Wir treiben unser Business voran und entdecken neue Chancen und Märkte.

Möglichkeiten der Weiterentwicklung sind Verlassen der Komfortzone, Fortbildung und Persönlichkeitsentwicklung.

In nur 3 x 20 Minuten mentale Stärke aufbauen auf Basis der Quantenphysik


Wie schon oben erwähnt, kostet der Aufbau der Resilienz auch Zeit.

Auch ich habe diese Erfahrung in einer Extremsituation machen dürfen.

Normalerweise dauert es bis zu etwa 60 Tagen, bis eine neue Gewohnheit zum Automatismus wird.

Willst du in kürzester Zeit wieder mental so stark werden, um Krisenzeiten souverän zu bewältigen?

Dann habe ich eine gute Nachricht für dich.

Ich arbeite mit einer neuen energetischen Methode – der Instant Change Methode auf Basis der Quantenphysik und Neurowissenschaften.

In nur 3 x 20 Minuten bist du deine Selbstzweifel, Ängste und negative Gedanken wie von Zauberhand los.

Ohne einen Kurs zu belegen, ein Studium zu absolvieren oder täglich zu üben.

Du lernst, wie du

👉trotz ständig hoher Anforderungen auf Dauer gesund und leistungsfähig bleibst.

👉eine gute Work-Life-Balance für dich findest

👉deine eigenen Interessen selbstbewusst vertrittst.

Wenn du bereit bist, wieder voll in die Power zu kommen, dann ist die Instant Change Methode genau das Richtige für dich.

Jetzt hast du zwei Möglichkeiten:

Entweder du traust dich unternehmerisch sofort und buchst ein Anwendungspaket von 3 Sessions.

Oder besorge dir das Starterpaket für nur 7 € prallvoll mit Buch, Hörbuch, Energiereinigungs-CD und vieles mehr.